HÖRAKUSTIK SCHENK
Ihr Hörgerätespezialist in Münsingen und Dettingen/Erms

 

Funktionsweise unseres Hörsinnes


Wir sind Ihr Experte für Hörakustik in Münsingen. Bei Beschwerden bezüglich der Krankheit Tinnitus oder auch bei Problemen mit dem Hörgerät sind sie bei uns bestens aufgehoben.


Einfach genial – Wunderwerk Gehör

Hören ist weit mehr als die bloße Aufnahme von Schall und Klang. Hören heißt, die Welt erfahren, sich orientieren, das Leben genießen.

Das Gehör ist Tag und Nacht im Einsatz. Stets ist es auf Empfang, nimmt Schallwellen auf und vermittelt uns Sprache, Musik und die vielfältigsten Umweltgeräusche. Wir hören Lautes und Leises, Angenehmes und Bedrohliches. Durch das Hören werden wir vor Gefahren gewarnt oder beim Hören von Musik emotional berührt. Wir lernen unsere Umwelt kennen und verstehen die Gespräche mit unseren Mitmenschen. Hören ist allgegenwärtig.

Technisch betrachtet wandelt das Gehör Schallwellen in Hörreize um. Das Hören beginnt mit der Ohrmuschel, die als Schalltrichter alles Gehörte aufnimmt. Durch den Gehörgang trifft der Schall auf das Trommelfell, das in Schwingungen gerät. Diese Schwingungen bewegen die Gehörknöchelchen im Mittelohr, die zu den kleinsten Knochen des menschlichen Körpers zählen und ihrer Form nach „Hammer, Amboss und Steigbügel“ genannt werden. Sie übertragen den Schall auf die Hörschnecke im Innenohr.

In der Hörschnecke werden dadurch die Haarsinneszellen in Bewegung versetzt, die wiederum die Hörnerven anregen. Aus den mechanischen Schallwellen werden nun feine elektronische Impulse, die über Nervenbahnen in die für das Hören zuständigen Bereiche des Gehirns transportiert werden. Dort wird das Gehörte entschlüsselt und als das verstanden, was es ist: Sprache, Windrauschen, Vogelgezwitscher, Autolärm, Telefonklingeln, Musik... die gesamte Welt der Klänge.

Bild und Text mit freundlicher Genehmigung von Audio Service